Mittwoch, 28. Juni 2017

VW-Bus Sommertour 2017 GB / IRL Teil 25: in Schottland – Glasgow


In Glasgow: Endlich, endlich schönes Wetter!
Ideal für unseren Besuch in der größten Stadt von Schottland.
Rund 600.000 Menschen leben hier.
VW-Bus Schottlandtour 2017. Glasgow
Früher war Glasgow eine reine Industriestadt, aber inzwischen hat sich die Stadt am
RiIver Clyde richtig rausgeputzt und bietet für seine Besucher sehr viele Attrationen. Die Stadt unterhält alleine 8 Museen, die alle kostenlosen Eintritt bieten!
VW-Bus Schottlandtour 2017. Glasgow: Glasgow Bridge

Für eine Stadtbesichtigung bietet sich an, am Südufer des River Clyde in der Nähe der Glasgow Bridge zu parken. Über die Fußgängerbrücke rüber und man ist direkt im Großstadttrubel angekommen. 
VW-Bus Schottlandtour 2017. Glasgow- Glasgow Bridge
Natürlich kann man auch ausserhalb parken (z.B. kostenlos in der Nähe vom „Peoples Palace“ – bei der alten Schule oberhalb des Parks) und mit dem Bus in die City fahren.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Central Station
Bis zum Central Station (Hauptbahnhof) sind es über die Glasgow Brigde nur ein paar Minuten. Den Jugenstilbau sollte man auf jeden Fall von innen anschauen: ein wunderschöner und sehr lebendiger Kopfbahnhof.Von außen ganz unscheinbar.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Central Station

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Central Station

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Central Station

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Central Station
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Central Station


Weiter geht es am Glaspalast vorbei zum George Square und dem Rathaus.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Glaspalast
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Rathaus und George Square
Auf dem Platz steht eine 25 m hohe Säule mit einer Statue von Sir Walter Scott, dem berühmten schottischen Dichter. Heute mal mit ganz besonderem Kopfschmuck 😊 
(nein, KEINE Taube!)
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- George Square
Auch James Watt hat hier ein Denkmal („ un do stelle ma uns mol janz dumm – was is en Dampfmaschin?“ – Zitat Ende. Wissen die Jahrgänge so ab 1970 noch, aus welchem Buch oder zumindest aus welchem Film?).
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- George Square
Ein paar ganz Verrückte ( oder Entrückte?) nehmen ihren Lunch in luftiger Höhe am Seil eines Baukranns ein und zahlen dafür auch noch richtig viel Geld!
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Rathaus
Ein besonderer Tipp: im Rathaus (City Chambers) darf man sich zu den üblichen Öffnungszeiten etwas im Eingangsbereich umsehen. Aber jetzt kommt’s : 2 mal am Tag gibt es eine kostenlose Führung!. Die um 15 h passt uns super in den Tagesplan und es gibt noch Karten.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Rathaus

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Rathaus
Die beiden Treppenhäuser mit dem vielen Marmor, der große Festsaal, der Ratssaal. Alles sehr beeindruckend und zeugt von der früheren industriellen Metropole.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Rathaus
Es gibt aber noch mehr zu entdecken: gleich in der Nähe ist die Kathedrale
„Glasgow Cathedrale St. Mungo“ aus dem 12. Jahrhundert. 
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Cathedrale St. Mungo

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Cathedrale St. Mungo

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Cathedrale St. Mungo

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Cathedrale St. Mungo
 Das besondere ist die riesige Krypta als „Kirche unter der Kirche“ mit dem Grab von St. Mungo, der hier an dieser Stelle im 6. J. ein Kloster gründete.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Cathedrale St. Mungo - Krypta
Anschließend darf natürlich ein Besuch auf dem berühmten Friedhof „Western Necropolis“ mit den vielen Mausoleen und imposanten Grabdenkmälern nicht fehlen.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Friedhofstor "Western Necropolis"

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow "Western Necropolis"
Von den 8 städtischen Museen haben wir nur 3 besucht.
Zunächst das für uns attraktivste: das erst ein paar Jahre alte Riverside Museum (2011).
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum
Hier werden in dem von der berühmten Architektin Zha Hadid entworfenen Bau Fahrzeuge jeglicher Art ausgestellt. 
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum
Zu besichtigen sind alte Lokomotiven, Strassenbahnen, Busse (ja, auch ein VWBus!), Autos, 2 U-Bahnen und sogar ein großer Dreimaster, der direkt vor der Tür am Kai fest gemacht hat. Manche Stücke sind in richtigen Kulissen aufgebaut und auch die U-Bahnen sind in nachgebauten Bahnhöfen zu bewundern.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum
Und auch ein Exemplar von unserer VW-Bus Reihe ist hier bereits als Museumsstück und Kulturgut ausgestellt!
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum
Auch das in Glasgow gebaute Segelschiff, das über 70 Jahre als Schulschiff der spanischen Marine seinen Dienst versah, kann man kostenlos besichtigen.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Riverside Museum: Deckschrubben ist angesagt :-)
Unser nächster Museumsbesuch galt dann dem „Kelvingrove Art Gallery and Museum“.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Kelvingrove Art Gallery and Museum
Der Jugenstilbau ist gigantisch. Drei riesige Hallen und viele Galerieräume bergen Kunstschätze und andere Ausstellungsstücke aus zig Epochen.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Kelvingrove Art Gallery and Museum: Haupthalle
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Kelvingrove Art Gallery and Museum
Am bekanntesten ist das Fotomotiv mit der Spitfire (engl. Jagdflugzeug) und der Giraffe und dem Elefanten im linken Seitenflügel.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Kelvingrove Art Gallery and Museum
Das bekannteste Gemälde ( im 1. OG): das Kruzifix von Salvador Dali: Titel „ Der Christus des Hl. Johannes vom Kreuz“. Sehr beeindruckend!
Wegen der Bildrechte hier allerdings kein Foto von mir. Tipp: googeln 😃 .

Der dritte Museumsbesuch ging etwas raus aus der Stadt: „Peoples Palace“. Ein kleines Museum mit Park. 
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Peoples Palace
Sehenswert sind hier besonders der Terracotta-Brunnen vor dem Eingang und der wunderschöne Glaspalast hinter dem Haupthaus.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Peoples Palace - der große Terracottabrunnen

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Peoples Palace

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow - Peoples Palace
Natürlich darf in Glasgow auch der Bummel durch die Einkaufsstrassen nicht fehlen!
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- Brauerei

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Universität

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow Mucsichall

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow-Uhrturm

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow- "Princess Square"

VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow "Princess Square"
Und in diesem Modegeschäft standen mehr als Hundert alte Nähmaschinen gestappelt in den Schaufenstern. leider durfte ich im Laden nicht fotografieren :-(
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow
Wir haben insgesamt 3 Tage in der Großstatd verbracht und waren auch von unserem Schlafplatz sehr begeistert. Direkt neben einer alten Schleuse gab es 2 sehr schöne Parkplätze.
VW-Bus Schottlandtour 2017: Glasgow: ruhiger "Parkplatz" in Galsgow an der Schleuse 27

Keine Kommentare: